Einbrechern den Riegel vorschieben

Stopp dem Eindringen durch manuelles Verschieben des Zapfens! Dank MACOs selbsthemmenden Getriebes gehört diese Methode der Vergangenheit an. Geheimnis dieser am Markt einzigartigen Lösung ist die automatische Fixierung des Sicherheitszapfens, der sich selbst bei einer Krafteinwirkung von 300 kg bei einem Einbruchversuch nicht verschieben und damit das Fenster entriegeln lässt. (Bild links) Das selbsthemmende Getriebe erhöht daher die Grundsicherheit am Fenster in Verriegeltstellung, auch ohne sperrbaren Fenstergriff, der ansonsten als Schutz gegen das Verschieben des Zapfens eingesetzt wird. Bei Krafteinwirkung ohne Selbsthemmendes Getriebe dreht der Griff sonst auf. (Bild rechts)

Das selbsthemmende Getriebe ist schnell einzubauen, kostengünstig und einfach nachrüstbar.

​Die Vorteile für Verarbeiter

  • Großer Mehrwert mit nur einem Bauteil
  • Differenzierung zum Wettbewerb dank einzigartiger Lösung am Markt
  • Erhöht den Grundschutz am Fenster und damit seinen Wert
  • Einfache, gleiche Verarbeitung wie bisher
  • Gewohnte, gleichbleibende Maschineneinstellungen
  • Einfach nachrüstbar durch Getriebewechsel
  • Keine Veränderung an Bauteilen und Einbauarten
  • Kann auch für die genormte Sicherheit nach EN 1627 verwendet werden

Der Nutzen für Endanwender

  • Erhöht die Grundsicherheit im herkömmlichen Fensterbau
  • Erhöhter Einbruchschutz bei verriegeltem Fenster
  • Ersetzt den sperrbaren Fenstergriff im Standardfensterbau
  • Größere Auswahl an Griffdesign und Farbausführungen möglich
  • Einfach nachrüstbar
  • Für alle senkrechten Griffsitze ab 190 mm möglich
  • Widersteht einer Gewalteinwirkung bis 300 kg am Zapfen
  • Längere Lebensdauer durch standardmäßige Hebesicherung bei Dreh-Kipp-Getrieben

 
 
 

Richten Sie Ihr Anliegen an uns!

Kontakt für Händler
MAYER & CO Beschläge GmbH
Alpenstraße 173
5020 Salzburg
Österreich
T: +43 662 6196-0
maco@maco.at

Downloads