SKB-Z – System Zwangssteuerung

Bei diesem System für bis zu 200 kg schwere Schiebe-Kipp-Türen aus Kunststoff, Holz oder Holz-Aluminium wird die automatische Öffnungs- und Schließfunktion zentral über den Griffhebel gesteuert. Optional kann eine Fehlbediensperre integriert werden. Steht der Griff in der Öffnungsposition, verhindert die Aussperrsicherung das ungewollte Schließen des Flügels. Der Beschlag ist im Standard mit dem i.S.-Sicherheits-Rollzapfen ausgerüstet. Dieser wirkt einbruchhemmend, optimiert die Anpressdruckeinstellung und gleicht die Falzluft selbstständig aus. Ab 160 kg Flügelgewicht steht ein Tandemlaufwagen zur Verfügung.

Leistungsoptimiert

Die Flügelabstellweite beträgt 125 mm. Das ermöglicht den Einsatz breiter Flügelprofile, wodurch selbst eine Dreifachverglasung problemlos möglich ist. Mit der gleichen Nutzenkonsequenz beträgt die Einlaufkurve 53 mm. Das auf 35 mm festgelegte Blendrahmenfreimaß reduziert die Schwellenhöhe, bewirkt müheloses Aus- und Eintreten durch einen ebenmäßigeren Durchgang und eröffnet die Möglichkeit, auf kostenintensive Profilaufdopplungen zu verzichten. In Abhängigkeit von der individuellen Elementausstattung durch den Türenbauer ist die Schiebe-Kipp-Lösung RC-2- und CE-tauglich. Die Höhe des Laufwagens lässt sich mit einem TX-Schlüssel verstellen. Es steht ein komplettes Lehrenprogramm zur Verfügung. Ergänzt werden die Schiebe-Kipp-Türen durch formschöne Abdeckkappen und die für diesen Anwendungszweck optimierten SKB-Z-Griffhebel.

 

Richten Sie Ihr Anliegen an uns!

Kontakt für Händler
MAYER & CO Beschläge GmbH
Alpenstraße 173
5020 Salzburg
Österreich
T: +43 662 6196-0
maco@maco.at

Downloads