Ladenhalter

Für jeden Fensterladen gibt es den passenden Ladenhalter. Die Befestigung ist auf allen gängigen Fassaden wie Mauerwerk, Wärmedämmung und Holz möglich. Lehren für passgenaue Bohrungen vereinfachen die Montage. Ihre komfortable Bedienung macht die Fensterläden zum gern genutzten Schattenspender.

Produkte

in der Übersicht

​Der Fensterladen rastet beim Öffnen automatisch ein. Das Entriegeln des Ladenhalters und das Schließen des Ladens sind bequem mit einer Hand möglich. Der Anschlag zum Einstellen des Mauerabstands ist verstellbar. Mit der verstellbaren Falle kann der Ladenhalter spielfrei an die Ladenstärke angepasst werden. Hinterer Anschlag und vordere Falle bestehen aus Kunststoff und dämpfen Geräusche.
​Der Fensterladen rastet beim Öffnen automatisch ein, sodass der Nutzer nicht an der Fassade hantieren muss. Das Entriegeln und Schließen des Ladens erfolgt mit einer Hand innen in der Fensterlaibung. Bei Fenstern wird der Laden an seiner Unterkante bedient. Für Fenstertüren steht eine eigene Lösung mit Bedienung in Griffhöhe zur Verfügung; besonders ideal für französische Balkontüren. Der Mauerabstand wird mithilfe von Unterlagen eingestellt. Die spielfreie Arretierung vermeidet Geräuschentwicklung bei Wind.
​Der Fensterladen rastet beim Öffnen automatisch ein und lässt sich leichtgängig entriegeln. Der Mauerabstand wird mithilfe von Unterlagen eingestellt. Befestigt wird der Türladenhalter mit Schrauben oder mit den Beschlägeträgern von MACO. Perfekt verwenden lässt er sich auch als Faltladenkupplung. Seine spielfreie Arretierung vermeidet Geräuschentwicklung bei Wind.
Die Befestigung der Fensterläden ist auf allen gängigen Fassaden wie Mauerwerk, Wärmedämmung und Holz möglich. Die MACO-Beschlägeträger sind für alle Ladenhalter von MACO verwendbar. Zur Verfügung stehen Beschlägeträger für Mauerwerk und thermisch getrennte Beschlägeträger für die Montage auf Wärmedämmung bis 160 mm. Die Montage auf Holz erfolgt mittels Stützplatte.
​Der Fensterladen rastet beim Öffnen automatisch ein, sodass der Nutzer nicht an der Fassade hantieren muss. Entriegelt und geschlossen wird der Laden mit einer Hand innen in der Fensterlaibung. Bohrungen in der Fassade sind nicht notwendig. Montagearbeiten auf der Baustelle sind überflüssig, denn der Laden kann komplett in der Werkstatt montiert werden.

​Fensterläden sind als bestimmendes Element einer Fassade beliebte Gestaltungsmittel und wichtige Funktionsträger zugleich. Sie verschatten, dunkeln ab, bieten Wind und Regen die Stirn und schützen vor unliebsamem Zugriff. Praktisch, wenn ein solches Multitalent bequem vom Innenraum aus bedient werden kann, ohne dabei das Fenster öffnen zu müssen: mit dem im Leistungsumfang optimierten Ladeninnenöffner von MACO.

 

Downloads